Buchstabe F

Buchstabe F

Flamingos

Flamingos kommen in Süd- und Nordamerika, Afrika, Asien und Europa vor, insgesamt gibt es 5 Arten.
In Zwillbrocker Venn kann man gut Flamingos beobachten.
Bei den Tieren handelt es sich um
Flüchtlinge aus Zoos und Privathaltungen.
Es gibt auch extra eine Seite von Venn.
Familie: Die Flamingos
Alter: 10 – 30 Jahre
Nahrung: kleine Lebewesen und Algen, auch kleine Krebse darin steckt Karotin, das ist ein Farbstoff und das gibt die schöne Farbe der Flamingos.

Frettchen

Das Frettchen stammt mit hoher Wahrscheinlichkeit vom Europäischen Iltis ab.
Frettchen werden etwa sieben bis zehn Jahre alt,
sind Fleischfresser.
Sie sollten mindestens ein bis zwei Stunden Freilauf jeden Tag genießen dürfen.
Frettchen gewöhnen sich schnell an Geschirr und Leine.
Und sind keine Spieltiere für Kinder.
Der Geruch von Kleinkindern,
besonders die Pflegecremes von Säuglingen,
zieht Frettchen an und das Tier könnte fest zubeißen.
Sollte sich ein Kind ein Frettchen wünschen,
dann sollte es schon das Alter von zehn Jahren haben.
Mit zehn Jahren kann das Kind schon Verantwortung übernehmen.

Die Fliegen

Manche Fliegen übertragen sogar Krankheiten.
Eine gewöhnliche Stubenfliege kann bis zu 500 Eier ablegen.
Eine Stubenfliege lebt nur zwei bis vier Wochen.

 Pfau

Der blaue Pfau ist eine Art aus der Familie der Fasanen.

Heimat Indien und Sri Lanka.
Heute werden weltweit Pfauen als Haustiere gehalten.

Die zweite Art kommt in Südostasien vor.
Alter: 10 – 30 Jahre
Ernährung: Pflanzenfresser

Feuerkäfer

Die Feuerkäfer oder Kardinäle genannt,
es gibt über 140 Arten . In Europa leben etwa acht Arten.
Sie sind vollkommen harmlos.
Feuerwanzen helfen sogar, den Garten sauber zu halten.