Buchstabe K

Buchstabe K

Koala

Der Koala auch Beutelbär genannt, ist ein im Baum wohnender in Australien.
Koala sind nachtaktive Tiere mit einem guten Hörvermögen.
Am Tag schlafen sie über 18 Stunden, noch länger als die Faultiere.
Koalas ernähren sich fast ausschließlich von Blättern und Rinde sowie Früchten.
Alter: 8 – 15 Jahre
Gewicht: 4 – 12 kg
Größe: 60 – 80 cm
Vom Aussterben bedroht.

Kängurus

Die Kängurus aus der Familie der Kängurus – es sind Beuteltiere.
Die vorwiegend nachtaktiv sind.
Es gibt rund 65 Arten, von denen schon vier ausgestorben sind.
Kängurus leben in Rudeln in Australien.
Oder im Tierpark und Zoo.
Kängurus sind Pflanzenfresser.
Nahrung: Kräuter, Gräser, Früchte.
In der Freiheit werden die größeren Känguru-Arten 12-18 Jahre alt.

Kugelfisch

Die Körperform von Kugelfischen,

ist eine gedrungene Gestalt.

Manche Arten leben in Amazonien,

im tropischen Afrika,

Indien und in Südostasien.

Kugelfische haben ein kräftiges Gebiss,

sind scheu und gehen Tauchen und

Schnorcheln in der Regel aus dem Weg.

Kranich

Der Kranich ist ein Stelzvogel.

Es gibt 15 verschiedene Arten weltweit.
Außer in der Antarktis und Südamerika sind diese zwischen 90 und 150 cm großen Vögel auf jedem Kontinent zu finden.

Hauptverbreitung: Asien und Afrika
Kraniche sind Allesfresser.

Kaninchen

Das Kaninchen stammt von den Gattungen und Arten der Familien der Hasen ab.

Unsere Hauskaninchen stammen vom europäischen Wildkaninchen ab.
Es gibt viele Rassen.
Nahrungsmittel für Kaninchen: Gräser, Kräuter, Heu, Trockenfutter, Möhren, Äpfel, frisches Grün von der Wiese.
Natürlich müssen Kaninchen immer frisches Wasser zur Verfügung haben.

Kanadagans

Dieser große Vogel gehört zur Familie der Entenvögel, gilt als die weltweit am häufigsten vorkommende Gänseart.
Merkmale der Kanadagans sind der schwarze Kopf und Hals, auch die Füße und Schnabel sind schwarz.
Man sieht sie häufig in Hochmooren und in Parks.
Die Kanadagans hat eine Jahresbrut in der Zeit von April bis Juni.
Sie legt in der Regel 4 – 6 Eier.
Die Brutdauer beträgt ca. 28 Tage.

Kuh
Kühe dienen dem Menschen als Nutztier für die Milch.
Ernährung:: Gras, Klee, Getreide
Alter: 12 – 20 Jahre
Statistisch gesehen werden Kühe heute meist um die 5 bis 6 Jahre.
Milchleistung::
Eine Milchkuh gibt heute pro Tag im Durchschnitt 50 Liter Milch.

Katzen

Die Hauskatze ist eine Unterart der Wildkatze.

Das Gehör ist bei der Katze besonders gut ausgebildet.
Hauskatzen waren schon vor rund 4000 Jahren im alten Ägypten.

Es ist nicht ganz einfach eine Hauskatze von einer Wildkatze zu unterscheiden.
Ernährung: Fisch, Fleisch, Mäuse, Ratten und Vögel.

Lebenserwartung von Katzen: etwa 12 – 15 Jahre, auch schon mal älter.

KÖNIGSPINGUIN 

Der Königspinguin ist nach dem Kaiserpinguin die
Zweitgrößte Art der Pinguine.

Familie: Spheniscidae
Lebensraum und Verbreitung: Südafrika oder auf dem südlichen Teil des südamerikanischen Kontinents.

Aufgrund der geringeren Wärmeempfindlichkeit sieht man in unseren zoologischen Gärten meist den Königspinguin.

Alter: 10 – 20 Jahre.

 

Kamele

Kamele sind Säugetiere.
Unterschieden kann man Dromedar und Kamele.
Kamele haben Höcker und sind doppelt so groß.
Sie können ein Gewicht von durchschnittlich 450 bis 500 Kilogramm erreichen.
Sie fressen alles, was grün und pflanzlich ist.
Verbreitung: Afrika und Asien
ursprüngliche Herkunft: Arabien, Zentralasien
Alter: 30 – 40 Jahre.

Kronenkranich

Kronenkranich auch Schwarzhals Kronenkranich genannt.
Ist eine Vogelart aus der Familie der Kraniche.
Erkennungszeichen ist die goldgelbe Federkrone am Hinterkopf.
Lebensraum Südafrika. Tiergarten und Zoo
Nahrung Pflanzen, Fische und Insekten.
Lebenserwartung bis zu 30 Jahre